Sonntag, 19. Januar 2014

Getestet #1: Nivea Mizellen-Reinigungsfluid


Neulich beim schlendern durch die Drogerie fiel mir die neue Mizellenlösung von Nivea (€4.95) ins Auge. Da ich sowieso eine neue brauchte, weil mein Reinigungsfluid von L'oréal (€4.25) sich dem Ende neigte, habe ich sie zum probieren mal mitgenommen. Da ich bisher nur die Mizellenlösung von L'oréal benutzt habe, kann ich auch nur damit vergleichen. Ich halte es nicht mehr für nötig den doppelten Preis für das Original Bioderma zu bezahlen, wenn sich das Produkt von L'oréal laut so ziemlich jeder Vergleichs-Review genauso verhält. 

Das Nivea Produkt ist unparfümiert wie das von L'oréal auch und riecht daher auch ähnlich unspektakulär. Ich bin froh, dass es nicht diesen typischen Creme-Duft hat, den alle Nivea Produkte haben, denn den mag ich so gar nicht. Zum Einsatz kommen Mizellenlösungen bei mir beim Abschminken, als erste Grundreinigung. Ich nehme damit auch mein Augenmakeup runter, verwende also keinen extra Augenmakeup-Entferner. Da ich hier kaum wasserfeste Produkte benutze, funktioniert das auch ohne Probleme.

Nach einem ersten Test konnte ich keinerlei Unterschied zwischen der Mizellenlösung von L'oréal und der von Nivea feststellen, beide haben mein Make up gleichermaßen gut entfernt. Getragen habe ich 2-3 Schichten Mascara und Lidschatten mit Base darunter. Was ich bei der Nivea Lösung besser gelöst finde, ist die "Schüttöffnung", das Produkt lässt sich besser ohne kleckern entnehmen, was ja viele bei L'oréal kritisiert haben. Ich persönlich  hatte damit aber auch keine Probleme und ich würde beide Produkte gleichermaßen wieder kaufen. Schaut es euch am besten selbst einmal an. Nivea hat momentan sogar eine Geld-zurück-Garantie, falls man nicht zufrieden sein sollte.

Welche ist eure liebste Mizellenlösung? Oder haltet Ihr diesen Hype für unbegründet?


/The new micellar solution by Nivea - pretty good Bioderma-dupe!/


Kommentare:

  1. Hab mir nach langem hin und her letztens das Bioderma bestellt und fand es sehr viel Ergiebiger als das von Loreal.
    Aber werd mir das hier mal anschauen *-*

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt natürlich, lange gehalten hat das L'oréal bei mir auch nicht! Und Lily Pebbles hat es auch getestet und meinte, sie braucht sehr viel davon. Wenn eine höhere Ergiebigkeit den höheren Preis rechtfertigen würde, würde ich auch über das Bioderma mal nachdenken. Das Nivea würde ich diesbezüglich ähnlich wie das L'oréal einschätzen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!