Donnerstag, 20. März 2014

James Heeley Hippie Rose


Wie man an meiner Parfumsammlung und an meinen Wunschlisten unschwer erkennen kann, bin ich schon ein kleiner Duftjunkie. Fehlkäufe sind da auch nicht ganz ausgeschlossen, vor allem wenn man einen Duft blind kauft (was man nicht machen sollte, mir aber auch schon passiert ist, siehe Flowerbomb, das nun auch leider gehen musste). 
Die liebe Siska hat vor einigen Tagen vom Esprit du Tigre von James Heeley geschwärmt. Mir war dieser Parfumeur bis dahin ehrlichgesagt kein wirklicher Begriff, obwohl mir der Flakon schon das ein oder andere Mal auf diversen Blogs begegnet ist. Der Post hat mich aber neugierig gestimmt und so machte ich mich auf zu erkunden, was denn das Hause Heeley noch so zu bieten hat. Bei der Suche nach Bezugsquellen bin ich auf den Berliner Shop MDC cosmetic gestoßen, der auch online seine sorgfältig ausgewählten Produkte (darunter Aesop, RMS Beauty, Escentric Molecules und Perricone MD) vertreibt, die allesamt nicht an jeder Ecke zu bekommen sind. Besonders erfreut war ich über das Angebot, sich Duftpröbchen zusenden zu lassen, um eben oben genannte Fehlkäufe zu vermeiden. So habe ich mich durch die Auswahl der James Heeley Düfte gelesen und mich für zwei entschieden, die ich gerne probieren wollte. Zum einen Figuier und zum anderen Hippie Rose (je €120.00). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mit der allseits umher geisternden Feigen-Obsession wohl nicht viel anfangen kann. Zwar mag ich meine Korres Bodybutter sehr gerne aber als Parfum ist mir dieser Duft wirklich zu heftig, wenn auch gleich er sehr natürlich und echt riecht. Hätte ich ihn den ganzen Tag in der Nase würde er mich nach einer Weile sehr anstrengen.
Umso begeisterter war ich aber von meiner anderen Wahl Hippie Rose. Beschrieben wird der Duft im Shop wie folgt: "Hippie Rose: passt prima zu Tunikablusen, Pilotenbrillen und extrem teuren Jeanshosen. Öffnen sie ihren Gästen zur Abwechslung einmal barfuß die Tür." Klingt für mich nach einem frischen, leichten und mädchenhaften Duft, genau wie ich es mag und genauso duftet es auch. Ein Traum und perfekt für den Sommer, ich kann gar nicht aufhören daran zu schnuppern.


Bild via James Heeley

Meine Euphorie ist also entfacht und nun würden mich noch Ophélia und Cocobello ganz arg interessieren. Ersterer weil er als jugendlich beschrieben wird (und wer will das nicht  sein und bleiben?!) und letzterer weil er sich nach Strand und Urlaub anhört.

Kennt Ihr Heeley Düfte und welcher ist euer liebster?

/ Obsessed with James Heeley Fragrances. /

Kommentare:

  1. Hippie Rose klingt ja verführerisch, muss ich mal unbedingt ausprobieren.

    LG Minnja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch wirklich toll und ich teile mir mein Pröbchen jetzt erstmal sehr sparsam ein ;)
      off topic: Deine Katzen sind sehr süß, ich habe selbst auch zwei :)

      Löschen
  2. Ich bin auch ein echter Duftfreak! Bei mir stehen so viele Düfte herum, aber auch von den Fehlkäufen kann ich mich nicht trennen haha :D

    Viele Grüße,

    www.stylesandbox.com

    AntwortenLöschen
  3. hört sich echt super an, dieser Mädchenduft. Ich denke das bestelle ich mir auch mal :)

    AntwortenLöschen
  4. You have a new follower, i’m following you via bloglovin and GFC 8… Hope you can do the same :)
    New Post… Visit Curly Glow

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!