Dienstag, 14. April 2015

Dem Hype verfallen / Charlotte Tilbury


Als Net-a-Porter vor ein paar Wochen eine Aktion mit kostenlosem Expressversand hatte, konnte ich wie so viele andere auch nicht widerstehen. Und weil mich die Charlotte Tilbury Produkte schon seit Langem interessieren, nutzte ich die Gunst der Stunde und orderte so dies und das. Bei einer Bestellung blieb es dann auch nicht, denn so eine Aktion will genutzt werden, wenn schon denn schon oder?!
Und als kleiner Tipp: Bei Net-a-Porter sind die Preise auch sehr fair umgerechnet und man kommt dort günstiger weg als wenn man direkt auf der Charlotte Tilbury Seite bestellt - schmerzen tut so ein Einkauf natürlich dennoch im Geldbeutel.
Aber kommen wir zu den Produkten:

Sehr unspektakulär aber dennoch essentiell, denn was nützen einem die besten Lip und Eye Pencils wenn man keinen vernünftigen Spitzer hat?! Diesen hier (€5.85) fand ich hübsch und praktisch, da er für große und kleine Stifte geeignet und einen Deckel hat, also durfte er mit. Viel kann man dazu nicht sagen, er spitzt gut und alles andere hätte mich auch schwer enttäuscht.


Der wohl unnötigste Kauf aber für mich eine Herzensangelegenheit war das Blush in First Love (€35.11). Unnötig weil ich absolut genügend Blushes für die nächsten zehn Jahre habe aber für's Herz weil ich sie einfach alle so gern habe. Seitdem ich es besitze, ist es ungefähr das einzige das ich noch benutze. Die Farbe passt absolut in mein Beuteschema und war auch die einzige aus der Reihe die für mich in Frage kam, ein wunderschönes peachy Pink mit feinem Schimmer und sehr gut pigmentiert. Qualitativ würde ich es aber trotzdem nicht höher als NARS oder Hourglass ansetzen, prinzipiell kann man bei Blushes glaube ich aber auch nicht so viel verkehrt machen. Fairerweise muss ich aber dazu sagen, dass es dafür natürlich wirklich sehr teuer ist.


Da ich in letzter Zeit auf den Lippenstift gekommen bin, war ich hier natürlich auch neugierig und suchte mir die Farbe B*tch Perfect aus der K.I.S.S.I.N.G. Reihe (€29.25) aus, ein neutraler Roséton, keine knallige Farbe, nicht zu nude-ig (ist das ein Wort?) und perfekt für den Alltag. Der Lippenstift trägt sich sehr cremig auf, macht die Lippen nicht trocken und eine relativ gute Haltbarkeit, ich habe den Kauf nicht bereut.
Der Vollständigkeit halber musste zum Lippenstift natürlich auch ein Konturenstift mit und hier entschied ich mich für Pillow Talk (€17.55), die wohl am meisten gehypte der angebotenen Farben, hier zum Beispiel bei Amelia. Und es ist wirklich ein sehr schöner Ton, den man auch gut solo tragen kann. Und auch zum Kauf des Eye Cheat Liners (€23.41) habe ich mich von Amelia inspiriert gefühlt, da mir in letzter Zeit auffällt, dass meine Augen tatsächlich oft gerötet aussehen. Der Effekt ist absolut sichtbar und dabei wesentlich natürlicher als mit einem komplett weißen Kajalstift, wie ich ihn vor Jahren zu Schulzeiten oft benutzt habe.




Kommen wir nun zum Starprodukt der Bestellung, Ladies und Gentle... - nein stop ich denke das ist wirklich nur was für uns Mädels. Die Filmstar Bronze & Glow Palette (€58.51) wollte ich in meinen Grabbelfingern halten, seit ich sie zum ersten Mal gesehen habe. Nun ist sie mein und für mich das Geld absolut wert. Sie besteht aus einem Bronzer und einem Highlighter mit wunderbarem goldenen Glow. Der Bromzer ist nicht zu dunkel und enthält einen sehr, sehr feinen Schimmer. Auf der Haut eigentlich nicht sichtbar. Für mich ist der Farbton perfekt, ich benutze ihn je nach Laune zum konturieren oder all over um das Gesicht aufzuwärmen. Der Highlighter in der Palette ist sehr sparsam zu verwenden und trotzdem zaubert er einen wunderschönen Glow ins Gesicht. Er ist sehr weich gepresst und man muss mit dem Pinsel wirklich sehr vorsichtig sein, was man gut auf dem Bild erkennen kann. Passend zur Palette habe ich noch den Powder & Sculpt Brush (€40.96) mit ins Körbchen gepackt. Ich finde den Pinsel extrem teuer und er hat bei mir auch schon einige Haare gelassen. Ich habe keine große Erfahrung mit Pinseln dieser Preisklasse und kann deshalb schwer sagen ob das noch vertretbar ist. Ich nutze den Pinsel hauptsächlich zum Highlighten, zum konturieren nehme ich meinen Luxe Sheer Cheek Brush (€12.99) von Zoeva am liebsten.

Die Produkte die ich bisher getestet habe, sind für mich den Hype absolut wert, ich möchte unbedingt noch die Foundation und ein Eyeshadow Quad ausprobieren!
Kennt Ihr Produkte von Charlotte Tilbury und seid auch so begeistert wie ich?

/ Love my new Charlotte Tilbury pieces! /

Kommentare:

  1. Ich kann dich nur allzu gut verstehen, die Produkte sind auch einfach toll!! Die Lippenstifte möchte ich auch unbedingt noch probieren. Bisher habe ich den Pillow Talk Lipliner gekauft, leider hat der bei mir nicht den WOW Effekt, von dem Amelia spricht.

    Das Film Star Bronze and Glow steht auch noch ganz weit oben auf meiner Liste und Wonder Glow, aber dafür würd ich mich gern "color matchen" lassen an nem Counter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alleine kann ich den Pillow Talk auch kaum tragen, dafür sind meine Lippen zu trocken. Aber als Konturenstift finde ich ihn super!
      Bist du für den Charlotte Tibury Newsletter angemeldet? Auf der Seite gab es neulich so eine Try-on Aktion für die Foundation, da konntest du angeben ob du hell, mittel oder dunkel bist und hast dann kostenlos Pröbchen in den für dich in Frage kommenden Farbtönen bekommen, um zu sehen welcher am besten passt. Die Aktion soll bald nochmal kommen ;)

      Löschen
  2. i'm dying to try some of her products, they look great and the packaging is lovely as well!

    danielle | avec danielle

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!