Donnerstag, 7. Mai 2015

An Ode To Pai's Rosehip Oil


Pai ist für mich eine unheimlich interessante Marke, zuerst hatte man nie etwas von Ihr gehört und ganz plötzlich war sie überall - die Macht des Internets. Ich kann noch mit Sicherheit sagen, dass ich als erstes bei Kate von dem sagenumwobenen Rosehip Oil (€27.95) gelesen habe (Gott das ist sicher schon wieder zwei Jahre her), sie hat davon ständig geschwärmt und plötzlich war es in aller Munde, selbst auf deutschen Blogs. Da ständig von der hauterneuernden Wirkung die Rede war und es als regelrechtes Wundermittel für abheilende Aknenarben gepriesen wurde (aufgrund es hohen Gehaltes an Retinol), habe ich es nun auch endlich gewagt und mir ein Fläschchen bestellt.
Bis vor kurzem konnte ich mit Ölen im Gesicht gar nichts anfangen, weil ich auch immer den Irrglauben hatte, wenn ich Öl auf meine ohnehin schon unreine Haut gebe, kann das nicht gut sein. So denken viele, aber wie falsch man damit liegt! Es kommt natürlich darauf an, was für Öle man nutzt, da gibt es ganz unterschiedliche Texturen. Angefangen hat es bei mir mit einem Pröbchen des Josie Maran Light Argan Oil ($48.00), das einer Sephora Bestellung beilag. Dieses hat eine sehr leichte Konsistenz und ich habe gemerkt, wie gut es meiner Haut tat, die Unreinheiten wurden wirklich weniger.
Dann wagte ich mich an das Sarah Chapman Overnight Facial (€65.00), das eine Kombination aus mehreren Ölen ist und eine wesentlich dickere Konsistenz hat. 
Nun bin ich bei pai gelandet. Das Öl hat wieder eine leichtere Konsistenz und ich muss sagen, der Geruch war im ersten Moment gewöhnungsbedürftig. Es riecht original nach Hagebuttentee, aber es ist eben auch ein reines Naturprodukt. Man riecht das nach dem Auftragen auch nicht lange, deswegen stört es mich nicht weiter. Das Öl zieht sehr gut in die Haut ein und hinterlässt keinen Glanz, was ich bemerkenswert finde, man kann es also auch tagsüber verwenden. Man sollte es allerdings immer in Verbindung mit einem Spray auftragen, damit es von der Haut besser aufgenommen werden kann. Entweder nutze ich hierfür ein Rosenwasserspray wie dieses von Jurlique (€25.38) oder mein Eau Extraordinaire von Melvita (€24.00). Entweder vermische ich das Öl direkt mit dem Wasser oder ich sprühe mich ein und gebe es direkt auf die noch feuchte Haut. Da man immer nur 4-5 Tropfen benötig, wird das Fläschchen wohl ewig halten. Um die Inhaltsstoffe zu schützen bewahre ich es übrigens dunkel im Schrank auf.
Ich bin begeistert von dem Öl und benutze es eigentlich jeden Abend nach der Reinigung. Ich kann tatsächlich eine Verbesserung meiner Haut feststellen. Man kann das nur schwer beschreiben weil es meist nur kleine Sachen sind die anderen nicht auffallen würden, aber für mich merke ich, wie es meiner Haut gut tut.

/ Heaven in a bottle - pai's rosehip oil. /

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!