Freitag, 12. Juni 2015

Giorgio Armani Luminous Silk Foundation And The Perfect Brush / Review


Mein neuster Zugang in Sachen Foundations ist die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation (€49.00). Ich glaube ich habe von noch keiner anderen Foundation so viele begeisterte Reviews gelesen wie von dieser. Jeder scheint sie zu mögen, als wäre sie die ultimative Allzweckaffe. Und das macht einen Suchti wie mich natürlich neugierig! Sie verspricht ein luminous Finish, nicht ölig glänzend und nicht komplett matt, nennen wir es seidenmatt. Ich habe mir die Foundation bei meinem letzten Besuch am Counter auftragen lassen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich einige trockene Stellen und kann deshalb sagen, für trockene Haut ist sie nicht geeignet, denn sie betont solche Stellen und setzt sich ab. Ich lies mir die hellste Farbe 02 auftragen, die aber leider ausverkauft war, sonst hätte ich sie direkt mitgenommen, mit dem Wissen, dass meine Haut normalerweise eher nicht trocken ist. Wieder zu Hause angekommen begann die Suche. Irgendwie waren die hellsten Farben auch online überall ausverkauft. Dann rief ich im Stuttgarter Breuninger an, auch Fehlanzeige, das würde wohl noch 1-2 Wochen dauern bis sie wieder da ist. Also rief ich nach einer Woche nochmal an und wie der Zufall es wollte, waren gerade an dem Tag zwei Stück reingekommen. Ich überlegte nicht lange und bestellte telefonisch (ein toller Service wie ich finde, Zahlung erfolgt hier mit Kreditkarte, man zahlt allerdings 4,95€ Versand, was ärgerlich ist wenn man bedenkt, dass der versand im Onlineshop kostenfrei ist). Ein paar Tage später hielt ich das Fläschchen in den Händen und war seelig. 
Fassen wir also zusammen, die Textur ist toll, lässt sich gut verteilen, man sollte seine Haut vorher gut mit Feuchtigkeit versorgen und die Deckkraft ist mittel, lässt sich aber aufbauen. Ich kann verstehen warum so viele auf diese Foundation setzen, seit ich sie habe, greife ich sehr oft zu ihr. Noch erwähnen möchte ich den leichten Duft, der vielleicht manche stören könnte. ich persönlich habe mit sowas kein Problem, er ist auch wirklich nur sehr leicht und nach kurzer Zeit nicht mehr wahrnehmbar.

Zum Auftragen meiner Base habe ich zuletzt immer den Sephora Pro Airbrush #55 ($34.00) benutzt. Er wurde erst von Amelia Liana gehyped, dann fand ihn Suzie plötzlich auch super und so dachte ich, einen Versuch ist er wert. Ich war erst skeptisch ob der relativ langen Haare, bin ich doch bisher nur die eher kurz gebundenen Buffer gewohnt. Das war aber wie sich herausstellte völlig unbegründet. Der Pinsel führt in rasender Geschwindigkeit zu einem perfekten, streifenfreien Ergebnis und er ist SO weich (im Ernst, SO FLAUSCHIG!). Ich habe ihn mit verschiedenen Foundations getestet und er funktionierte mit jeder so gut! Ich kann jetzt wirklich nicht sagen welchen ich lieber benutze, diesen oder den Real Techniques Buffer. Aber es ist ja immer gut eine Auswahl zu haben, oder?

An dieser Stelle außerdem noch eine kleine Erinnerung an das Giveaway aus dem gestrigen Post, das noch bis Mittwoch läuft.

/ New additions for a flawless base - Armani's Luminous Silk Foundation and the Sephora ProAirbrush Brush. /

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!