Mittwoch, 30. September 2015

A Classic: Kevyn Aucoin Celestial Powder in Candlelight


Wenn ich so darüber nachdenke, scheint Kevyn Aucoin's Celestial Powder in Candlelight ($44.00) everybody's all time favourite Highlighter zu sein. Während andere Produkte wie Champagne Pop ($38.00) plötzliche Trends setzen, scheint dieser hier nie aus der Mode zu kommen. Für mich Grund genug, das gute Stück mal näher unter die Lupe zu nehmen und zu schauen was an dem Hype so dran ist.
Bestellt habe ich ihn bei Sephora, die Lieferung ging wie immer ganz flott und als ich ihn dann ausgepackt hatte war ich erstmal ganz verzückt von der Verpackung. Das Puder kommt ganz edel im schwarzen Samtüberzieher daher, die Verpackung an sich hat einen rot-schwarzen Farbverlauf mit goldenem Verschluss und zum Öffnen muss man vorne auf eben diesen drücken. All das macht schon einen total hochwertigen und raffnierten Eindruck. Der Highlighter an sich hat einen schönen Champagnerton. Kevyn Aucoin schlägt vor, dass man Ihn auch all over für den ultimativen Glow auftragen kann, quasi wie die Hourglass Ambient Lighting Powders. Aber lasst euch gesagt sein: Die sind gegen Candlelight wirklich sehr unscheinbar, ich trage ihn deshalb wie für einen Highlighter üblich, nur auf den Wangenknochen, Stirn und Nase auf. Er ist deutlich sichtbar, aber doch wesentlich subtiler als die Becca Highlighter. Es sind keine groben Schimmerpartikel zu sehen und die Textur ist ganz weich und buttrig. Ein wirklich schönes, edles Produkt. Für mich steht Candlelight auf einer Stufe mit Becca's Moonstone ($38.00),  ich mag beide sehr, sehr gerne. Wem die Becca Highlighter aber ein bisschen zu sehr bäm - in your face sind, der ist mit Candlelight gut beraten!

- Kevyn Aucoin's Candlelight is such a beautiful highlighter, inside and out! -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!