Samstag, 10. Oktober 2015

A Little Too Late - September Favourites


Naaaa, wer dachte bei dem Titel an Jojo's Too Little Too Late von 2006? Nur ich?? Ich habe jetzt einen Ohrwurm (ich glaube ich hatte den Song sogar mal als Klingelton). Egal, mit reichlich Verspätung (es ist fast schon lächerlich den Post jetzt noch zu veröffentlichen) präsentiere ich euch heute noch meine liebsten Produkte des vergangenen Monats (und Jojo läuft im Hintergrund, der guten alten Zeiten Willen, YES). Vorsicht, dieser Post ist sehr Charlotte Tilbury lastig und ich laufe außerdem Gefahr, mich an sehr vielen Stellen zu wiederholen.

Nach einer kleinen Odysee konnte ich die neue Charlotte Tilbury Foundation dann endlich in der für mich passenden Farbe 02 mein Eigen nennen und habe sie seitdem fast non-stop getragen. Für Mädels die keine ganz perfekte Haut haben ist sie einfach ein Traum!


Jetzt im Herbst lege ich den Bronzer langsam wieder zur Seite und krame meine Blushes raus. First Love ist für mich das schönste unter den Charlotte Tilbury Blushes, es sieht im Pfännchen sehr unscheinbar aus aber aufgetragen ist es ein Traum. Es ist ein neurtrales peachy-beige und lässt sich problemlos zu jedem Look kombinieren, perfekt!

Wenn ich mal keine Lust auf eine dunkle Lippe hatte, habe ich meist zu diesem hier gegriffen. Hier stimmt einfach alles, Textur, Finish, Farbton. Große Liebe! 


Dieses Produkt macht, dass ich mich schon vor dem Duschen darauf freue mich hinterher einzucremen, verrückt! Meine Haut ist am Körper sehr trocken, schuppt sich schnell wenn ich nicht regelmäßig creme und dieser kleine Pott hier ist meine Rettung. Im Sommer reichen mir Lotions aber jetzt darf es ruhig etwas reichhaltiger sein. Die Textur dieser Body Butter ist sehr leicht, gar nicht fest und buttrig wie man es beispielsweise von The Body Shop kennt, aber sie ist SO feuchtigkeitsspendend! Und der Duft! Im Sommer hatte ich mir bei QVC UK ein Set mit den Düften Sweet Citrus und Vanilla Apricot bestellt, der Preis war verglichen mit Sephora unschlagbar. Es gibt das Set auch aktuell wieder, aber mit anderen Düften, hier. Der Aprikosenduft ist ein Traum, geht ein bisschen in die Richtung der Vineyard Peach Body Butter von The Body Shop (die es anscheinend nicht mehr gibt, wie ich gerade festgestellt habe), aber nicht so intensiv. Bei Sephora gibt es noch viele neue Düfte. Ich denke mein nächster wird Honeysuckle Vanilla. Zugegeben, über 30 Euro für eine Körpercreme ist schon nicht ohne, aber wenn ich sie so gut finde, ist sie mir das wert. 

Zum Beautyblender kann ich mal wieder nur sagen, es sind die kleinen Dinge die das Leben leichter machen. Dieses kleine Ei ist so universell einsetzbar, ich benutze ihn eigentlich ständig. Ob zum Einarbeites des Concealers oder um der Foundation den letzten Schliff zu verleihen, mit dem Beautyblender sieht einfach alles besser aus.

Warum ich dieses Serum so unsagbar gern mag könnt ihr in diesem Post nachlesen, ich möchte mich an dieser Stelle nicht noch einmal komplett wiederholen. Da ich aber so froh war es endlich wieder zu haben, gehört es definitiv in diesen Post!

So, und die ersten Favoriten für den Oktober stehen bereits in den Startlöchern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!