Freitag, 2. Oktober 2015

Happy Friday Post - Charlotte Tilbury's Golden Goddess Palette


Die Eyeshadow Quads gehörten wohl von Anfang an zu den gehyptesten Produkten der Charlotte Tilbury Range. Mich haben sie dennoch immer etwas kalt gelassen. Erst wagte ich mich an die Lippenprodukte, dann an die Foundation und nachdem ich von allem bisher so begeistert war und dann Net-a-Porter auch noch kostenlose Lieferung am nächsten Tag anbot, schaute ich mir die Paletten doch nochmal etwas genauer an. 
Bisher schwankte ich immer zwischen der Dolce Vita und der Uptown Girl Palette. Auf dem Charlotte Tilbury Youtube Channel findet man zu jedem Look ein komplettes Turotial und kann die Lidschatten auch in Aktion sehen. Ich klickte mich also durch Videos, verglich Swatches und landete am Ende bei der Dolce Vita und der Golden Goddess Palette. Wie das im Leben nunmal so ist, konnte ich mich nicht entscheiden und orderte beide. Die Lieferung war wie immer super schnell und schon am nächsten Tag hielt ich die Schmuckstücke in den Händen - ein Hoch auf DHL Express!
Heute stelle ich euch zunächst die Golden Goddess (€47.00) vor, die wohl von beiden bislang stets weniger Aufmerksamkeit bekam - völlig unverdient.


In Anbetracht der Farben ist es fast ein bisschen ärgerlich, dass der Herbst nun schon so richtig Einzug gehalten hat, denn die Palette ist einfach perfekt für den Sommer, aber natürlich auch jetzt im (derzeit) goldenen Herbst noch absolut tragbar. Die Lidschatten haben eine super weiche, buttrige Konsistenz und sind super gut pigmentiert. Sie erinnern mich ein wenig an die NARS Eyeshadow Duos.
Die Quads sind so konzipiert, dass man mit den Farben einen Alltagslook, einen etwas dramatischeren Look und einen Party Look schminken kann. Dementsprechend sind die Farben benannt: 1 Prime, 2 Enhance, 3 Smoke und 4 Pop. Für den Alltagslook nimmt Charlotte immer nur die ersten beiden, für den Abendlook verleiht sie den Augen mit der Smoke-Shade etwas mehr Ausdruck und für den ultimativen Auftritt kann man die sehr glitzrige Pop-Shade noch auf die Mitte des Lids geben. Natürlich muss man sich an dieses Konzept nicht halten, ich finde es aber dennoch sehr nützlich, man kann nicht viel verkehrt machen. Ich benutze darunter, wie bei jedem anderen Lidschatten auch, eine Eyeshadow Base (aktuell die Urban Decay Primer Potion) und alles hält bombig den ganzen Tag. 


Alles in allem bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden, ich sehe mich die Lidschatten sehr oft benutzen, weshalb sich der Preis für mich absolut gelohnt hat.

Kennt Ihr die Lidschatten von Charlotte Tilbury? Was sind eure Liebsten?

- Charlotte Tilbury's Golden Goddess eyeshadow quad is a stunner! -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!