Dienstag, 28. März 2017

Highest End | TOM FORD



Nachdem ich seit Jahren um die Produkte herumgeschlichen bin, habe ich im Dezember endlich den Sprung gewagt und mir von einem Geburtstagsgutschein mein erstes Tom Ford Eyeshadow Quad in Honeymoon gegönnt. Auch wenn die Farben noch so schön sind, musste ich doch schnell feststellen, dass ich einfach nie danach greife, weil sie mir an mir einfach nicht gefallen. Diese warmen Rot- und Kupfertöne lassen mich immer krank um die Augen aussehen, also habe ich kurzen Prozess gemacht und es wieder verkauft. Stattdessen durfte dann die Palette in Orchid Haze (75.00€) bei mir einziehen und Freunde, das war wirklich Liebe auf den ersten Pinselstrich! Die Farben sind wunderbar weich und buttrig und so gut pigmentiert, dass ich einmal den Eye Primer vergessen habe und es mir nicht einmal aufgefallen ist und sie haben trotzdem den ganzen Tag gehalten ohne zu creasen. Die kühleren Farben in diesem Quad gefallen mir zu meiner hellen Haut, den blauen Augen und den aschigen Haaren wesentlich besser und ich muss mich regelrecht zwingen, nicht all meine anderen Lidschatten komplett zu vernachlässigen. Wer den Preis also verschmerzen kann, sollte sich nicht scheuen seinen Alltag mit ein wenig Luxus zu bereichern, ich für meinen Teil bereue den Kauf nicht.
Den Noir Duft (70.00€) habe ich nun leider erstmal eingemottet denn für das Frühjahr ist er wahrlich nicht geeignet aber in den Wintermonaten war er mein ständiger Begleiter. Er riecht würzig, warm und ja, irgendwie auch sexy und ist damit wahrscheinlich Vielen für den Alltag too much, aber auf jeden Fall der perfekte Abendduft! Ganz zu schweigen von dem eleganten, Flakon, der schon etwas von einem Handschmeichler hat, ich bin hin und weg!

Was sind eure liebsten Luxus Produkte?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!